All Posts from März, 2010

Badeurlaub in Norwegen

März 22nd, 2010 | By admin in Allgemein | 1 Comment »

Nach einem langen Winter ist nun endlich der Frühling eingetroffen. Wer jetzt noch einen Urlaub in Norwegen plant, sollte sich beeilen: Um noch ein freies Zimmer zu bekommen, sollte man so schnell wie möglich seinen Urlaub buchen! Immer beliebter – auch bei deutschen Norwegenurlaubern, ist übrigens ein Badeurlaub in Norwegen: Besonders die norwegische Südküste bietet Strandurlaub in einer unberührten Natur weit weg vom Massentourismus.

Das im Vergleich zu den restlichen norwegischen Landesteilen geradezu sonnenverwöhnte Sörlandet ist das Urlaubsparadies in Norwegen schlechthin. Hier in Südnorwegen kann man wunderbar Strand- und Badeurlaub mit Einsamkeit und Abenteuer in der unberührten Natur verknüpfen. Dem Golfstrom ist es zu verdanken, dass das Wasser an der etwa 200 km langen norwegischen Schärenküste sich auf Temperaturen von über 20 Grad erwärmt. Und auch die Lufttemperatur lässt bei 25 bis 30 Grad imm Sommer keine Wünsche offen. Wunderschöne Sandstrände und idyllische Badebuchten machen Norwegen somit zu einem idealen Reiseziel für einen erholsamen Badeurlaub. Baden, Segeln, Surfen, Angeln im Meer, Wracktauchen und Bootsfahrten durch die Schären sind bei einem Urlaub in Norwegen genauso beliebt wie Krabbenpulen, Flanieren im Jachthafen oder durch die zauberhaften Küstenstädtchen mit ihren weißen Holzhäusern und engen Gassen zu schlendern.

Bei ihrem Badeurlaub in Norwegen übernachten Sie in romantischen, bunt angestrichenen „Hytten“ mit Grasdächern, in idyllischen kleinen Hotels und Pensionen oder im eigenen Wohnmobil im alpinen Hochland Norwegens, welches sich gleich hinter der Küste erhebt.

Schwaches Olympia-Ergebnis der Norweger in Vancouver

März 1st, 2010 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schwaches Olympia-Ergebnis der Norweger in Vancouver

Was war bei den olympischen Spielen in Vancouver eigentlich mit der norwegischen Mannschaft los? Die Wintersportgroßmacht Norwegen hat zwar immerhin noch den vierten Platz im prestigeträchtigen Medaillenspiegel erkämpft – doch nicht nur die Norweger selbst hatten vor den olympischen Spielen in Vancouver weit mehr von ihrer Mannschaft erwartet. Gerade mal 9 Goldmedaillen, 8 Silbermedaillen und 6 Bronzemedaillen hat das norwegische Olympia-Team in Vancouver gewinnen können und rangiert damit im Medaillenspiegel weit hinter Kanada, Deutschland und den USA.