All Posts from Dezember, 2012

So feiert man Weihnachten in Norwegen

Dezember 14th, 2012 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für So feiert man Weihnachten in Norwegen

Häufig erhalten wir Anfragen von Lesern, die wissen möchten, wie man eigentlich Weihnachten in Norwegen feiert. Daher haben wir in diesem Blog-Beitrag die wichtigsten Feiertage und Weihnachtsbräuche kurz zusammengefasst.

Genau wie in Deutschland haben auch die norwegischen Kinder einen Adventskalender. Am 13. Dezember wird das ursprünglich schwedische Lucia-Fest in den norwegischen Schulen und Kindergärten gefeiert. Dabei geht ein Chor mit Kerzen morgens durch die dunklen Räume, verteilt Lucia-Gebäck („Lussekatter“) und singt Lucia-Lieder. In der Adventszeit ist es in Norwegen außerdem Tradition, sieben verschiedene Sorten von Weihnachtsplätzchen zu backen und den Schmuck für den Weihnachtsbaum zu basteln. Ein weiterer gravierender Unterschied zu Deutschland: Während wir Deutschen traditionell am Silvester-Tag den TV-Klassiker „Dinner for One“ schauen, gucken die Norweger die Sendung bereits am 23. Dezember, dem so genannten „lille julaften“.

Genau wie in Deutschland ist der wichtigste Weihnachtsfeiertag in Norwegen der Heiligabend, der dort „julaften“ genannt wird. An diesem Tag gibt es in vielen norwegischen Familien Milchreis zum Mittagessen. Um 17 Uhr läuten dann die Kirchenglocken den heiligen Abend ein und die Norweger gehen zum Weihnachtsgottesdienst in die Kirche.

Die Tage zwischen Weihnachten und Silvester heißen in Norwegen „romjul“. Am 25. Dezember feiern die Norweger einen weiteren Weihnachtsgottesdienst und die norwegischen Kinder gehen ”julebukk” (zu deutsch: Weihnachtsbock). Dazu verkleiden sie sich und ziehen Weihnachtslieder singend von Tür zu Tür, um sich mit Süßigkeiten beschenken zu lassen. Es ist also eine Mischung aus Halloween und dem deutschen Nikolaustag.