Den Norwegenurlaub zum Erlernen der Sprache nutzen

14 Oktober 2011 | By admin in Allgemein

Sprachkenntnisse werden in der heutigen Zeit immer wichtiger, sodass eine fundierte Sprachausbildung essenziell ist. Diese beginnt meisten in der Schule und endet in der Regel mit dem Schulabschluss oder mit dem Abschluss an der Uni. Danach vernachlässigen die meisten Menschen ihre Sprachkenntnisse. Dadurch verschlechtern sich diese und wer dann im Beruf die Position oder Abteilung wechselt, merkt meistens zu spät, dass das Englisch eingerostet ist. Dann muss man innerhalb von kurzer Zeit die Kenntnisse auffrischen oder gegebenenfalls sogar nachholen, sodass man sich beispielsweise mit den Geschäftspartner auf Englisch unterhalten kann. Die meisten Arbeitnehmer haben eine begrenzte Anzahl an Urlaubstagen und möchte diese dann auch für Urlaub nutzen. Die Alternative wäre ein Kurs an der Volkshochschule nach der Arbeit. Dafür ist man aber meistens nicht motiviert genug zumal man sich dann auch nur eine gewisse Zeit mit der Sprache beschäftigt und der Nutzen davon gering ist.

Eine Sprache erlernt man am besten im Ausland, wo sie gesprochen wird. Und wieso nicht das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden und in Norwegen Englisch lernen? Das ist eine schöne Alternative zum Sprachkurs in der Volkshochschule. Am Vormittag findet der Englischunterricht statt und an den freien Nachmittagen oder Wochenenden kann man sich Norwegen anschauen. Da man sich in Norwegen verständigen muss, spricht man automatisch Englisch. Beispielsweise muss die Essensbestellung in einem Restaurant auf Englisch vorgenommen werden. Die Entdeckung des Landes bzw. der Stadt, in dem man sich während des Sprachkurses aufhält, kann auf unterschiedliche Art erfolgen. Eine Stadtrundfahrt oder die Stadt auf eigene Faust erkunden, je nachdem was man lieber mag. Insbesondere die Hauptstadt Oslo sollte besichtigt werden, denn die Stadt hat einen ganz eigenen Charme, den man nicht wiederstehen kann.

Diese Vokabeln und viele andere werden im Sprachkurs gelernt. Auch die Smalltalk-Regel und –vokabeln werden im Unterricht vermittelt, sodass dem Gespräch mit den Geschäftspartnern nichts im Weg steht.

Comments are closed.