Oslo

Die norwegische Hauptstadt Oslo liegt zwischen den malerischen Bergen der Oslomarka und dem Oslofjord! Oslo besticht durch sein Großstadtflair, welches man jedoch mit mannigfaltigen Freiluftaktivitäten kombinieren kann. Somit wird Oslo sowohl für Städteurlauber, als auch für Naturfreunde zu einem idealen Reiseziel.

Oslo ist eine multikulturelle Stadt: Etwa 24 Prozent der insgesamt 560.000 Einwohner Oslos sind Ausländer. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Oslo gehören neben seiner herrlichen Fjordlage der so genannte Gamlebyen mit seinen freigelegten Grundmauern des mittelalterlichen Oslo, das Schloss sowie die Burg Festung Akershus.

Oslo bietet außerdem viele verschiedene Museen: Zu den wichtigsten Museen in Oslo gehören das Fram-Museum, Kon-Tiki auf Bygdøy, die Nationalgalerie, das Munch-Museum mit dem Nachlass des Malers Edvard Munch sowie das Norsk Folkemuseum, ein Freilichtmuseum mit wiedererrichteten Gebäuden aus ganz Norwegen.

Freund moderne Kunst werden sich für das 1993 eröffnete private Astrup Fearnley Museet for Moderne Kunst begeistern. Hier finden die Besucher eine umfangreiche Sammlung von Werken norwegischer und internationaler Gegenwartskunst. Unter den Ausstellungsobjekten befindet sich unter anderem ein echtes Highlight, nämlich die weltberühmte Porzellanskulptur „Michael Jackson and Bubbles“ von Jeff Koons.

Selbstverständlich lässt sich in Oslo hervorragend einkaufen: Entlang der zentralen Einkaufstraße, der Karl Johans gate, finden Sie zahlreiche Geschäfte und Boutiquen. Außerdem finden Sie hier die Regierungsgebäude, das berühmte Grand Café, und ganz in der Nähe befindet sich auch das weltbekannte Rathaus, wo jedes Jahr der Friedensnobelpreis verliehen wird, der Osloer Dom und das Nationaltheater.