Posts Tagged ‘gletscher’

Alternative Reisen mit Biss

August 22nd, 2016 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Alternative Reisen mit Biss

Alternative Reiseveranstalter haben Hochkonjunktur: Immer mehr Touristen möchten einen Urlaub abseits vom Massentourismus buchen. Als Norwegenfans beobachten wir bereits seit vielen Jahren, dass immer mehr Touristen auf den Straßen und Wanderwegen Skandinaviens unterwegs sind. Und spätestens seit dem sensationellen Abschneiden der isländischen Nationalmannschaft bei der diesjährigen Fußballeuropameisterschaft in Frankreich erlebt Island einen wahren Reiseboom. Viele alteingesessene Freunde des Landes sind von den herbeiströmenden Touristenmassen alles andere als begeistert. Doch mit welchem Recht erheben sie einen alleinigen Anspruch auf ihr liebstes Urlaubsziel? Eben! Nicht leugnen lässt sich allerdings auch die Tatsache, dass sogenannte Individualurlauber und Backpacker zunehmend mehr Schäden in der Natur verursachen. Wildcamper hinterlassen Unmengen vom Müll in den idyllischen Landschaften und treten auf Trekkingtouren seltene Pflanzen und Tiere kaputt. Wer umweltfreundlich und nachhaltig verreisen möchte, findet aber mittlerweile zum Glück eine große Auswahl an alternativen Reiseveranstaltern. Vor allem im Internet bieten diese Tourismusunternehmen ihre Reiseangebote abseits des Massentourismus an.

BISS Reisen – Wanderreisen, Trekkingtouren & Fahrradurlaub

Einer dieser alternativen Reiseveranstalter ist zum Beispiel BISS-Reisen aus Berlin. Hier kannst Du Wanderreisen, Trekkingtouren, Reiterferien, Kameltrekking und Radreisen in ziemlich exotischen Ländern buchen. BISS-Reisen konzentriert sich dabei auf die Länder es ehemaligen Ostblocks und Asien. Im Programm befinden sich zum Beispiel Touren und Rundreisen durch Tadschikistan, Usbekistan, China), Mongolei, Georgien, Serbien, Rumänien, Bulgarien, die West-Ukraine, rings um den Baikalsee, nach Kamtschatka oder Cuba.

Wem die Touristenmassen in Norwegen oder Island also mittlerweile zu viel geworden sind, der kann sich weiter nach Osten orientieren. Dort gibt es noch menschenleere Landschaften, unberührte Natur und freundliche Menschen, die nur selten Urlaubern aus anderen Ländern begegnen. Und wer träumt nicht davon, mitten in der Steppe von mongolischen Nomanden zum Essen in eine Jurte eingeladen zu werden!

Der Vorteil einer organisierten Reise besteht außerdem darin, dass sich der Reiseveranstalter um die Buchung der Flüge und Unterkünfte, sowie die Gestaltung der Routen kümmert. Außerdem werden die kleinen Reisegruppen von erfahrenen Reiseführern, welche der jeweiligen Landessprache mächtig sind, begleitet. Ich finde das Angebot von BISS Reisen jedenfalls sehr interessant: Als Norwegen- und Islandliebhaber interessiere ich mich sehr für Vulkana und Gletscher. Daher habe ich mich dazu entschlossen, mal meine Comfort-Zone zu verlassen und eine Reise nach Kamtschatka zu buchen! Die Bilder und Beschreibungen auf http://www.biss-reisen.de/reisen/kamtschatka/ sehen jedenfalls äußerst vielversprechend aus. Wer von Euch Bloglesern ist schon einmal in Kamtschatka gewesen? Dann würde ich mich über spannende Tipps in den Blogkommentaren freuen!

 

Besuch am Nigardsbreen-Gletscher

Juli 11th, 2013 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Besuch am Nigardsbreen-Gletscher

Die Schönheit Norwegens bei einem Urlaub selbst genießen zu können ist etwas Wunderbares, welchem sich Urlauber jeder Herkunft gerne hingeben. Sei es die sonerbare Form des Torghatten oder aber beispielsweise auch der Gletscher Nigardsbreen, so bieten sich vor allen Dingen viele natürliche Schauspiele, die zu einem Muss geworden sind. Urlauber sollten hierbei den Blick in Richtung des Nigardsbreen nicht lassen, denn immerhin handelt es sich um eine wunderbare Gletscherzunge.

Fakten zum Nigardsbreen-Gletscher

Zur Herleitung und Herkunft der Bezeichnung Nigardsbreen kann gesagt werden, dass Experten herausfanden, dass der Name an sich auf die Siedlung Nigard zurückgeführt werden kann, welche an diesem Ort gelegen war. Durch den raschen Gletschervorstoß, welcher beispielsweise auch mitverantwortlich für die geologische Form des Torghatten war, wurde im Jahre 1743 diese Siedlung jedoch vollständig zerstört, woraufhin die entstandene Gletscherzunge in dieser Form benannt wurde.

Eins mit der Natur zu werden ist das gesamte Jahr über auf dem Gletscher bzw. auf der Gletscherzunge Nigardsbreen möglich. Dabei sollten Urlauber und Reisende jedoch auch Experten in Sachen Touren und Wanderungen setzen, denn der Gletscher kann nicht nur aus sicherer Entfernung betrachtet und als tolles Fotomotiv festgehalten werden, sondern darüber hinaus werden auch offizielle und geführte Gletscherwanderungen auf dem Nigardsbreen angeboten, welche das magische Erlebnis des Anblicks des Torghatten sogar nochmals deutlich überbieten können.

Eiseiten und Gletscher in Norwegen

Doch kann nicht nur dieses Relikt der Eiszeit an diesem Ort Norwegens betrachtet werden, sondern vielmehr auch viel über die Eiszeiten und Gletscher gelernt werden. Unweit der Nigardsbreen Gletscherzunge findet sich nämlich auch das Museum Breheimsenteret wieder, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, diese Region näher zu beleuchten. Neben einem Einblick in die vorhandene Flora und Fauna, ist besonders die Entstehung der Gletscher dabei ein sehr wichtiges Thema geworden. Ebenfalls erwähnenswert ist eine Fahrt mit einem Boot zum Gletscher. Der See Nigradsbrevatnet im so genannten Jostedal bietet die Möglichkeit, bei einer Überfahrt den Blick auf die Gletscherzunge direkt preis zu geben und somit gelebte Historie und Naturgewalt aus der Nähe betrachten zu können.

Zusammen mit dem Torghatten gehört der Gletscher Nigardsbreen sicherlich zu den markantesten Naturschauspielen der norwegischen Landschaft.

Briksdalsbreen-Gletscher – eines der letzten Naturparadiese Europas

Juli 5th, 2013 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Briksdalsbreen-Gletscher – eines der letzten Naturparadiese Europas

Norwegen ist ein einzigartiges Urlaubsland und eines der beliebtesten Urlaubsziele in Nordeuropa. Das skandinavische Land wird auch Sie durch seine teils noch von Menschenhand völlig unberührten, abwechslungsreichen Landschaften und durch die Gastfreundlichkeit der einheimischen Bevölkerung begeistern. Der absolute Höhepunkt für viele Menschen, die sich Norwegen als Urlaubsziel ausgesucht haben, ist ein Besuch des Gletschers Briksdalsbreen.

Briksdalsbreen – ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen und Aktivurlauber

Wenn Sie Ihren nächsten Urlaub als Aktivurlaub verbringen wollen, ist Briksdalsbreen für Sie das perfekte Urlaubsziel. Der Gletscher ist ein Ausläufer des größten Festlandgletschers Europas, des Gletschers Jostedalsbreen. Der Gletscher liegt im Jostedalsbreen-Nationalpark in der Gemeinde Stryn im Norden des Sognefjords. Die Umgebung rund um Briksdalsbreen bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, einen erholsamen und aktiven Urlaub zu verbringen. Unternehmen Sie eine Gletschersafari und paddeln Sie mit einem Raftingboot durch das grüne Wasser zwischen vom Gletscher abgebrochenen Eisstücken und genießen Sie die Aussicht auf Briksdalsbreen. Wenn Sie es sich wünschen, können Sie sich bei Ihrem Paddelausflug von einem erfahrenen ortskundigen Reiseführer begleiten lassen.

Verbringen Sie einen erlebnisreichen Wanderurlaub rund um den spektakulären Gletscher

Den Briksdalsbreen können Sie durch das Oldetal erreichen. Während der Fahrt mit dem Auto durch das Oldetal sehen Sie viele gigantische Wasserfaelle, die von den Bergwänden ins Tal hinab stürzen. Am oberen Parkplatz, Fjellstove genannt, beginnt ein breiter Wanderweg durch eine unglaublich abwechslungsreiche Landschaft. Bereits auf dem Parkplatz haben Sie eine wunderschöne Aussicht auf die Berge und Wasserfälle. Neben einer Cafeteria ist auch ein Souvenirgeschäft vorhanden. Auf den Gletscher gelangen Sie mit einem Troll-Auto, einem umweltfreundlichen Elektroauto. In diesem Fahrzeug legen Sie eine Strecke von ungefähr 2.500 Metern zurück, zu einem höher gelegenen Parkplatz zurück. Während der Fahrt überquert das Trollauto eine Brücke über den Kleivafossen. Das Gefühl, wenn die Gischt über die Brücke weht, ist ein besonders außergewöhnliches Erlebnis. Vom Parkplatz aus erreichen Sie durch eine ungefähr 20 Minuten dauernde Wanderung den spektakulären Gletscher.

Besuchen Sie eines der letzten Naturparadiese in Europa: Wenn Sie Ihren Urlaub in Norwegen verbringen und zum Beispiel durch eine Rundreise mit dem Auto Norwegen für sich entdecken wollen, dann sollte ein Ausflug zum Briksdalsbreen unbedingt auf Ihrem Ausflugsprogramm stehen.