Posts Tagged ‘island’

Wanderurlaub in Island – Zurück zur Natur

Oktober 5th, 2016 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wanderurlaub in Island – Zurück zur Natur

Island mit seinen Vulkanen, Geysiren, seinen grünen Hochlandwiesen und den majestätischen Fjorden und kleinen Gletschern- was könnte sich das Wandererherz mehr wünschen? Island bietet so viele Möglichkeiten für aufregende und unvergessliche Wandertouren, die Sie in die unberührte Natur der kleinen Insel im Atlantik entführen!

Durch seine abwechslungsreichen Landschaften ist Island perfekt für jeden Fitness- und Erfahrungsgrad geeignet. Von der gemütlichen Hochlandwanderung bis hin zu echten Herausforderungen bei einer Tour auf den Gletscher oder Vulkan, hier können Sie Ihre Grenzen testen und hinter sich lassen.

Island Wanderurlaub: Entschleunigen Sie den Alltag

Wanderurlaub in Island

Wanderurlaub in Island

Bei einem Wanderurlaub in Island können Sie den Alltag einfach hinter sich lassen und das Abenteuer Island voll und ganz genießen! Die atemberaubende Natur Islands lässt Sie tief durchatmen und bei den Wanderungen durch die unberührten Landschaften finden Sie Zeit, sich ganz auf Ihre innere Stimme zu konzentrieren und zu innerer Ruhe zu finden.

Und noch dazu bietet Island immer wieder etwas neues zu entdecken, zu bestaunen und natürlich auch zu fotografieren! Bei einer Wanderung durch Island tanken Sie neue Kraft und haben durch die viele Bewegung an der frischen Luft mehr Energie und neuen Schwung.

Die Wanderwege Islands

Island ist auf die Fläche gesehen zwar der zweitgrößte Inselstaat Europas, aber von der Bevölkerung her leben hier gerade einmal 3 Personen pro Quadratkilometer – und mehr als ein Drittel davon wohnt natürlich in der Hauptstadt Reykjavik.
Das lässt auf dem Rest der Insel reichlich Platz für unzählige Wanderrouten, die von Tagesausflügen bis hin zu mehrtägigen Wanderungen reichen können und für jeden Anspruch geeignet sind.

Einer der beliebtesten Wanderwege ist der Laugavegur, oder auch „Weg der heißen Quellen“. Bei dieser Wanderung passiert man den Vulkan Eyfajjallajokull, der mit seinem Ausbruch 2010 für allerlei Chaos im Flugraum Europa gesorgt hat, aber auch kunterbunte Lavafelder mit satten Arktikblumen, eiskalte Seen mit spiegelglattem Wasser und natürlich die heißen Geysire, für die Island so berühmt ist.

Wandern durch Island im Winter

In den Wintermonaten wartet auf Island – neben der wundervoll verträumten Natur, die still und leise von einer Schneedecke überzogen wird – ein besonderes Spektakel: die Polarlichter. Dieses Lichtspiel am nächtlichen Himmel ist ein wahrhaft magischer Anblick und kann am besten im Nordosten der Insel beobachtet werden – beispielsweise am Myvatn. Als beste Zeit zum Genießen der Polarlichter gelten übrigens die Monate September, Oktober sowie der März.
In den Sommermonaten können Sie die Lichter leider nicht sehen – denn im Sommer wird es niemals wirklich dunkel auf Island. Aber auch das hat seinen Reiz!

Von Norwegen nach Island reisen

August 25th, 2014 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Von Norwegen nach Island reisen

Immer wieder erreichen uns Anfragen von Urlaubern, die von Norwegen nach Island reisen möchten (oder umgekehrt). Denn naturgemäß erfreuen sich beide Länder unter Skandinavienfans einer großen Beliebtheit.

Flugverbindungen von Norwegen nach Island

Die bequemste Anreise von Norwegen nach Island ist natürlich jene per Flugzeug. Für den Flug von Norwegen nach Island können Sie Flugangebote von verschiedenen Fuggesellschaften in Anspruch nehmen. Direktflüge auf der Route Oslo / Gardermoen (OSL) nach Reykjavik / Keflavik International (KEF) werden beispielsweise von den Fluggesellschaften Icelandair, Norwegian Air Shuttle und SAS Scandinavien Airlines angeboten. Wer nicht gegen eine Umsteigeverbindung einzuwenden hat, kann jedoch auch von den norwegischen Flughäfen in Trondheim, Bergen, Stavanger, Tromseo, Alt, Bodo, Kristiansand oder Hammerfest nach Island fliegen.

Mit der Autofähre von Dänemark nach Island reisen

Eine Alternative zur Flugreisen stellt eine Reise auf dem Seeweg nach Island dar. Überraschenderweise gibt es jedoch keine direkte Fährverbindung von Norwegen nach Island. Stattdessen muss der Norwegenurlauber einen Abstecher ins südliche Nachbarland Dänemark unternehmen. Mit der Fähre M/S Norröna der Reederei Smyril Line geht es von Dänemark aus Richtung Island. Die Fährüberfahrt ist zwar recht zeitintensiv, dafür kommt an Bord aber echtes Kreuzfahrtfeeling auf. Da es sich bei der M/S Norröna um eine Autofähre handelt, können Sie selbstverständlich auch Ihr Auto, Motorrad oder Wohnmobil mit nach Island nehmen. MS Norröna bringt Sie und Ihr Fahrzeug sicher und zuverlässig an Ihr Ziel, und unterwegs legen Sie sogar noch einen Halt auf den Färöer-Inseln ein! Auf diese Weise können Sie Ihre Island-Reise gleich noch mit einer kleinen Kreuzfahrt kombinieren und gleichzeitig sämtliche Vorzüge nutzen, die ein eigenes Fahrzeug im Urlaub mit sich bringt. Hier finden Sie weitere Informationen zur Anreise nach Island: Homepage der Smyril Line: http://www.smyrilline.de/

Ein Sprichwort sagt: Wer Norwegen mag, wird Island lieben. Daher wird viele Leser dieses Reiseblogs auch eine Reise auf die größte Vulkaninsel der Welt interessieren. Hierfür empfehlen wir Ihnen den Spezial-Reiseveranstalter Contrastravel, welcher sich auf nachhaltige Reisen nach Island spezialisiert hat: https://www.contrastravel.com/

Tags: