Posts Tagged ‘Kirche’

Katholische Kirche in Norwegen im Aufwind

Februar 9th, 2015 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Katholische Kirche in Norwegen im Aufwind

Ich hatte ja immer gehofft, dass wir uns im Jahr 2015 nicht mehr mit mittelalterlichen Themen wie Kirche und Religion beschäftigen müssen. Doch die aktuelle Weltlage belehrt uns diesbezüglich ja leider eines besseren. Glaubenskrieger und Religionskriege wohin man schaut. Und nun muss ich auch noch lesen, dass die katholische Kirche in Norwegen im Aufwind ist – dies berichtet zumindest Radio Vatikan auf seiner Website. Dort heißt es nämlich:

Während in vielen europäischen Ländern Kirchen leer stehen und gar verkauft werden, gibt es ein Land in Europa, in dem sogar eine neue Kathedrale entsteht. Die katholische Kirche in Norwegen wächst jeden Monat um ein Prozent.

Offensichtlich liegt der Wachsum jedoch nicht darin begründet, dass die Norweger plötzlich religiöser werden. Stattdessen sei der Zuzug von religiöen Menschen aus aller Welt, die für Studium oder Arbeit nach Norwegen kommen, für das Wachstum der katholischen Kirche in Norwegen verantwortlich.

Stabkirche von Urnes

Juli 9th, 2013 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Stabkirche von Urnes

Tief im Luster-Fjord auf einer Landzunge steht die älteste Holzkirche Norwegens. Sie wird als Stabkirche von Urnes bezeichnet. Zum Zeitpunkt der Reformation gab es von diesen Holzkirchen um die 750 Stück. Heutzutage gibt es noch 30 Stück von diesen mittelalterlichen Holzkirchen. Und obwohl es im archäologischen Bereich Funde gibt, die beweisen, dass es diese Stabkirchen überall im Norden Europas gab, sind sie nur in Norwegen erhalten geblieben.

Einzigartiges Bauwerk: die Stabkirche Urnes

Schon vor über 850 Jahren wurde die Stabkirche Urnes erbaut. Und das auf einem sehr besonderen Platz. Man geht davon aus, dass es hier früher ein sogenanntes heidnisches Heiligtum gegeben hat. Die Stabkirche Urnes ist zwar nicht sehr typisch gestaltet mit vorchristlichen Masken oder Drachenköpfen. Doch die Kapitelle und Bögen erinnern an eine romanische Basilika. Die Vorbilder stehen demnach in Ravenna, Rom oder Avignon.

Besonders beeindruckend ist das Schnitzwerk der Stabkirche Urnes. Die Stabkirche wird durch die Wandplanken und Portale sehr einzigartig. Sie stammen noch von der Vorgängerkirche, die aus unbekannten Gründen abgerissen wurde. Beim Bau der Stabkirche wurden somit teilweise die alten Bauteile der Vorgängerkirche verwendet. Das Schnitzwerk, das als Urnes-Stil bezeichnet wird, ist gekennzeichnet durch verschlungenes Gewächs und Getier. Dieser Stil bezieht sich auf alle Arbeiten des Mittelalters. Doch kaum ein anderes Bauwerk zeigt diesen Stil in dieser Vollendung wie die Stabkirche von Urnes.

Die nordische Mythologie und die Stabkirche von Urnes

Das Holzrelief der Kirche stellt den Kampf zwischen den Schlangen und Hirschen dar. Diese Tiere lebten in der Weltenesche und zwar in Yggdrasil. Das Bild symbolisiert den Untergang der germanischen und heidnischen Welt, so wie es die Mythen in dieser Zeit prophezeiten. Auf dem Alter der Kirche befindet sich ein Kerzenleuchter und zwar in Form eines Wikingerschiffs. Dabei handelt es sich um eine mittelalterliche Eisenarbeit. Diese ist nicht sehr viel jünger als die Stabkirche von Urnes selbst. Auf dem Kerzenleuchter brennen neun Kerzen, sie symbolisieren das Christentum, da dieses mit einem Schiff nach Norwegen kam. Das Wikingerschiff, dass zunächst auszog zum Raub und mit Licht wiederkehrte.