Posts Tagged ‘Rundreisen’

Meine erste Kanutour in Norwegen

Juni 20th, 2016 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Meine erste Kanutour in Norwegen
Kanufahren in Norwegen: Paddeln im Seekajak

Kanufahren in Norwegen: Paddeln im Seekajak

Dass ich gerne nach Norwegen verreise, wissen auch weniger aufmerksame Leser dieses Reiseblogs schon seit geraumer Zeit. Doch natürlich möchte ich in jedem Norwegenurlaub etwas Neues entdecken, schließlich ist das skandinavische Land groß genug. Was meine Freizeitaktivitäten angeht, bin ich jedoch leider bisher weniger abenteuerlustig gewesen. Während andere Urlauber quer durch die norwegische Wildnis trekken, im Kajak über reißende Flüsse paddeln oder zumindest in der freien Natur angeln gehen und die fangfrischen Fische hinterher selbständig am Lagerfeuer zubereiten, habe ich mich bisher auf ausgesehnte Autorundreisen durch Norwegen, Hurtigruten-Kreuzfahrten entlang der Fjordküste oder Städtetrips nach Oslo beschränkt.

Doch auf meine alten Tage möchte ich mein Leben in aufregendere Bahnen lenken. Daher habe ich beschlossen, eine Kanutour in Norwegen zu machen. Auf die Idee kam ich am heimischen Weserstrand in Nordrhein-Westfalen. Wenn wir im Sommer am Flussufer sitzen, kommen immer wieder Kanufahrer vorbeigepaddelt. Erst kürzlich wurde mir klar, dass diese Kajakfahrer beim Kanufahren weite Entfernungen zurücklegen. Der Gedanke, ein Land beim Paddeln zu entdecken, erschien mir plötzlich sehr verlockend. Beim Kajak fahren entdeckt man sogar die Heimatregion aus einer ganz neuen Perspektive. Natur und Landschaften, die man mit dem Auto schon Tausende Male durchquert hat, offenbaren sich aus dem Kanu gesehen plötzlich in einem ganz anderen Licht.

Kanufahren in Norwegen: Im Seekajak durch die Fjorde paddeln

Da ich bisher nur wenig Erfahrung im Kanufahren gesammt habe, werde ich die Kajaktour durch Norwegen aber natürlich nicht auf eigene Faust unternehmen. Ich habe daher im Internet nach passenden Reiseveranstalter recherchiert, die Paddeltouren in Skandinavien anbieten. Meine Wahl fiel schließlich auf den Oldenburger Veranstalter Club Aktiv. Die haben nicht nur sehr schöne Seekajakreisen auf ihrer Homepage im Angebot, sondern überzeugten mich vor allem durch ihre sehr freundliche und ausführliche Beratung am Telefon.

Ich stelle es mir traumhaft schön vor, in einem Kanu durch einen Fjord zu paddeln. Ich bin schon häufig auf Kreuzfahrtschiffen und Postschiffe durch die norwegischen Fjord gefahren. Doch auf einem solch großen Schiff ist man leider immer auch sehr weit weg von Wasser und Natur. Natürlich kann man vom Schiffsdeck wunderbare die Landschaften, Berge und Wasserfälle beobachten – doch auf einem Kreuzfahrtschiff ist man trotzdem eher ein externer Betrachter, weit weg von Natur und einheimischen Lebenwesen. Beim Paddeln in einem kleinen Kajak ist man dagegen mittendrin in der Natur: Man braucht nur die Hand auszustrecken und berührt das Wasser. Vielleicht kann man auf diese Weise sogar einen Wal streicheln. Und abends übernachtet man nicht in einer klimatisierten Kabine oder Hotelzimmer, sondern schläft im Zelt oder sogar unter freiem Himmel mitten in der Natur.

Die Kanutouren von Club Aktiv in Norwegen und anderen Ländern Nordeuropas findest Du auf: http://www.club-aktiv.de/seekajak-kanu-reisen/seekajak-nordeuropa.html

Die Facetten Norwegens auf einer Reise erleben

Juni 17th, 2013 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Die Facetten Norwegens auf einer Reise erleben

Norwegen ist ein beliebtes Urlaubsland. Neben den grandiosen Naturlandschaften mit den einzigartigen Fjorden und zerklüfteten Bergen, gelten der Angelsport, die Kultur und Norwegens größere und kleinere Städte dem touristischen Interesse. Das Land nimmt den Westen der skandinavischen Halbinsel ein und erstreckt sich vom Kap Lindesnes bis zum Nordkap über 1750km. Die Küste ist insgesamt 2650km lang. Eine Besonderheit sind die vorgelagerten kleine Inseln und Schären.

Die wohl bekannteste Rundreise führt durch ganz Norwegen; beginnend in der Hauptstadt Oslo im Süden, bis zum Nordkap. Auf dieser facettenreichen Tour lernt der Tourist verschiedene Landschaften, Orte und Lebensgewohnheiten des Landes kennen. Die Hauptstadt-Metropole liegt beeindruckend schön am Oslofjord, umgeben von waldreichen Hügeln. In Richtung Norden geht es weiter nach Lillehammer; bekannt durch die Olympischen Spiele 1994. Den Reisenden erwarten immer wieder unvergessliche Panoramablicke. Über Trondheim nach Fauske und Narvik, kommt das Ziel langsam näher. Ein „Muss“ ist ein Abstecher in die Inselwelt der Lofoten. Am Wasserfall Màlselvfossen gibt es die besten Lachstreppen Norwegens. Die Eismeerstadt Tromsö mit seinen alten Holzhäusern sollte ebenfalls besucht werden. Das Nordkap ist der nördlichste erfahrbare Punkt der Welt, besonders beeindruckend im Schein der Mitternachtssonne zu erleben.

Eine der schönsten Reiserouten führt von Osten nach Nordwesten. Startort ist wieder Oslo. In Jevnaker lassen sich Glasbläser über die Schulter schauen oder Interessierte dürfen das Handwerk selbst ausprobieren. Nach Beitostölen öffnet sich der weite Blick auf Berge und Seen der Valdresflya. Hier befinden sich viele Berge mit über 2000m Höhe. Ein groß angelegtes Wandernetz erstreckt sich um Gjendesheim. Auf dem weiteren Weg entlang am Sognefjord lohnen Abstecher zu den Stabkirchen in Lorn und Urnes. Der Gletscher Briksdalsbreen ist eine viel besuchte Sehenswürdigkeit. In Stryn gibt es ein Sommerskigebiet. Dann geht es weiter zu einem weiteren Höhepunkt, nach Geiranger. Der mautpflichtige Weg führt zum Aussichtspunkt Dalsnibba, 1500m über dem Meer gelegen. Den grandiosen Blick auf den Geirangerfjord sollte sich keiner entgehen lassen. Die Passstraße führt durch enge Haarnadelkurven wieder hinab. Nach Àlesund und Àndalsnes geht es wieder an die Küste. Kristiansund, Oppdal und Rondane vervollständigen das Bild dieser facettenreichen Reise durch Norwegen, bevor es zurück nach Oslo geht.

Unterschiede zwischen Norwegen und Israel

September 25th, 2012 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Unterschiede zwischen Norwegen und Israel

Heute habe ich einen interessanten Blog-Beitrag über den Unterschied zwischen Israel und Norwegen gelesen. Nach dem Massaker in Oslo und auf der Insel Utøya fragten sich nämlich viele Ausländer, insbesondere Israelis, wieso sich kaum Sicherheitskräfte auf der Insel befanden. Wer schon einmal in Norwegen war, dem istg sicherlich aufgefallen, dass es dort kaum Sicherheitsvorkehrungen gibt: Das beginnt bei der Anreise mit der Fähre von Deutschland nach Norwegen, wobei lediglich die Pässe kontrolliert werden. Das Gepäck wird nicht durchleuchtet – ein Terrorist könnte problemlos Massenvernichtungswaffen an Bord schmuggeln. Auch im Storting, dem norwegischen Parlament, gibt es kaum Sicherheitskontrollen (allerdinga kann ich nicht beurteilen, ob sich das mittlerweile geändert hat, da ich seit den Anschlägen nicht mehr nach Norwegen gereist bin). Die Ursache liegt darin, dass Norwegen bisher keine Erfahrungen mit Terrorismus gemacht hatte und sich die meisten Norwegen in ihren schlimmsten Träumen nicht ausmalen konnten, dass etwas so schreckliches in ihrem Land passieren könnte.

In Israel ist genau das Gegenteil der Fall: Hier gehören Terroranschläge schon fast zur Tagesordnung. Entsprechend viel Sicherheitspersonal ist auf israelischen Straßen, in Gebäuden und öffentlichen Verkehrsmitteln anzutreffen. Auf einer Rundreise durch Israel konnte ich mir vor einigen Jahren selbst ein Bild von der Situation im Heiligen Land machen. Auch wenn die ständige Gefahr für mich als Tourist beunruhigend war, hat mich die Gelassenheit der Israelis stark beeindruckt. Ich kann daher jedem, der an einem Austauch mit unterschiedlichen Kulturen interessiert ist, nur empfehlen, einmal im Leben nach Israel zu reisen.

Autorundreisen durch Norwegen

Juli 12th, 2011 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Autorundreisen durch Norwegen

Norwegen ist das ideale Reiseland für eine Autorundreise: Von Oslo im Süden bis zum Nordkap jenseits des Polarkreises überzeugt das skandinavische Land mit hervorragend ausgebauten Straßen. Autobahnen, wie man sie aus Deutschland kennt, findet man zwar nur in den südlichen Ballungsräumen, doch aufgrund der sehr geringen Verkehrsdichte sind im restlichen Norwegen auch gar keine größeren Straßen notwendig: Auf einer Autorundreise durch Norwegen kann es durchaus passieren, dass Ihnen stundenlang kein Auto entgegen kommt – ein Zustand, von dem man auf deutschen Straßen nur träumen kann! Allerdings müssen Sie sich auf einer Autoreise durch Norwegen auf große Entfernungen einstellen, die es zu überbrücken gilt, denn das Land ist groß und weitläufig.

Dafür wird der Reisende aber auch mit schier atemberaubenden Landschaften und Panoramen belohnt: Besonders beeindruckend sind natürlich die norwegischen Fjordlandschaften, doch auch die Berge und die idyllische Südküste mit ihren romantischen Fischerdörfern werden Sie verzaubern. Wenn auch Sie eine Autorundreise durch Norwegen buchen möchte, ist der Reiseveranstalter aus Kiel der richtige Ansprechpartner. Fjell & Fjord bietet Autorundreisen durch Norwegen, aber auch durch das restliche Skandinavien. Zur Auswahl stehen verschiedene Reiseangebote mit Hotelübernachtung und häufig sogar inklusive Fährüberfahrt von Deutschland nach Norwegen. Auf Wunsch kann man sich jedoch auch eine individuelle Rundreise zusammenstellen lassen. Aufgrund der bequemen Anreise mit der Autofähre sind Autoreisen durch Norwegen auch für Familien mit Kindern geeignet. Tagsüber sind Sie im eigenen PKW unterwegs, und am Abend kehren Sie in familienfreundliche Hotels ein un verbringen eine erholsame Nacht, bevor am nächsten Tag neue atemberaubende Landschaften auf Sie warten.

Zu den beliebtesten Stationen einer Norwegen-Rundreise zählen übrigens die Fjorde an der Westküste sowie das Nordkap hoch oben im Norden. Doch auch die norwegischen Städte sind einen Besuch wert: Die Hauptstadt Oslo ist eine moderne Metropole, die sich hinter anderen europäischen Großstädten nicht zu verstecken braucht. Doch auch Bergen oder Trondheim sind einen Städteurlaub wert! Doch ganz egal, für welche Route Sie sich entscheiden: Eine Autorundreise durch Norwegen ist ein Erlebnis, an das Sie noch lange und gerne zurückdenken werden!