Posts Tagged ‘schweden’

Zum ersten Mal mit der Fähre von Travemünde nach Skandinavien

Juni 9th, 2016 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Zum ersten Mal mit der Fähre von Travemünde nach Skandinavien

Aufmerksame Leser dieses Reiseblogs haben es vielleicht schon festgestellt: Auf all meinen Skandinavienreisen bin ich bisher immer mit der Color Line ab Kiel nach Norwegen gereist. Doch in der vergangenen Woche bin ich endlich zu neuen Ufern aufgebrochen: Es ging zum ersten Mal mit der Fähre von Travemünde nach Schweden!

Fähre in Travemünde

Fähre in Travemünde

Dabei war ich besonders von Travemünde positiv überrascht: Ich bin noch nie zuvor in dem kleinen Ort an der Ostsee gewesen und war begeistert von dem quirligen Treiben auf dem Wasser. Große Fähren, Kreuzfahrtschiffe, Segelboote und Seekajak – auf der Trave war anscheinend alles unterwegs, was irgendwie schwimmen konnte. Doch auch am Ufer war an diesem herrlichen Sommertage jede Menge los. Besonders gefallen haben mir die urigen Fischrestaurant im Hafen von Travemünde. Obwohl ich eigentlich gar nicht besonders gerne Fisch essen, musste ich hier unbedingt etwas probieren. Während mein Partner sich ein Fischbrötchen gönnte, entschied ich mich für Kibbelinge, welche ich bisher nur aus Holland kannte.

Sehr reizvoll fand ich zudem die kleine Fußgängerzone, welche direkt am Wasser entlang führt: Während sich auf der einen Straßenseite allerhand Geschäfte, Restaurants und Eiscafés befinden, fahren auf der anderen Seite die Schiffe vorbei. Ein ganz tolles Ambiente, welches ich in dieser Form in Deutschland bisher nicht erleben durfte.

Fährverbindungen nach Skandinavien führen ab Travemünde mit der Fährgesellschaft NordøLink, einer Untergesellschaft der Finnlines, nach Malmö in Schweden und Helsinki in Finnland. Die Fährgesellschaft TT-Line betreibt außerdem eine Fährverbindungen von Travemünde nach Trelleborg in Schweden. Aufgrund der Lage des Hafens sind dieser Routen für Touristen der alten und neuen Bundesländer interessant.

Die meisten Urlauber bewundern Travemünde vermutlich nur vom Deck der Fähre aus. Die kleine Stadt ist jedoch auch für einen Kurzurlaub an der deutschen Ostseeküste ein lohneneswertes Reiseziel. Für Ausflüge in der Region bieten sich zudem die Städte Lübeck und Kiel an. Auch die Ostseebäder Timmendorfer Strand und Grömitz sind mit dem Auto bequem zu erreichen und einen Besuch wert.

Segeltörn in den schwedischen Schäreninseln

Oktober 10th, 2014 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Segeltörn in den schwedischen Schäreninseln

Heute wollen wir mal einen Blick über die norwegischen Grenzen hinaus werfen. Denn natürlich lieben wir nicht nur Norwegen, sondern auch alle anderen skandinavischen Länder. Beim Thema Schiffsreisen in Skandinavien denken die meisten Leser vermutlich an Minikreuzfahrten von Kiel nach Oslo, Kreuzfahrten in die norwegischen Fjorde und natürlich die Postschschiffe der Hurtigruten. Wer Skandinavien auf einem Segelboot entdecken möchte, der sollte jedoch ins Nachbarland Schweden reisen: Die Schäreninseln vor den Toren der schwedischen Hauptstadt Stockholm gehören nämlich zu den schönsten und beliebtesten Segelrevieren weltweit.

Segeltörn in den schwedischen Schäreninseln vor Stockholm

Segeltörn in den schwedischen Schäreninseln vor Stockholm

Segeln zwischen den schwedischen Schäreninseln

Wer schon einmal einen Segeltörn im Mittelmeer unternommen hat, dem ist bestimmt aufgefallen, dass man im Sommer fast nie Segler aus Schweden unter südlicher Sonne trifft. Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum das so ist? Die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach: Die schwedischen Segler genießen einen fantastischen Segelsommer in den heimischen Revieren! Ein Segelurlaub in den schwedischen Schären bietet nämlich eine wunderschöne Küste und eine schier endlose Anzahl an kleinen Schäreninseln in der Ostsee. Wenn Sie dann noch die schwedische Lebensart, intakte Natur, saubere Strände und idyllische Fischerdörfer mit fantastischen Fisch- und Schalentierrestaurants zu der Gleichung hinzu addieren, dann können Sie sich im Handumdrehen ausrechnen, was Segelreisen nach Schweden so attraktiv macht!

Eine weitere Besonderheit, welche die Segelsaison – welche in Schweden übrigens von den Monaten Juni bis September dauert – ist die Tatsache, dass es hier oben in Nordeurpa im Hochsommer gerade einmal drei Stunden pro Nacht dunkel ist. Bei einem Segeltörn in Schweden können Sie also fast rund um die Uhr Tageslicht genießen.

Der Stockholmer Schärengarten verfügt über sage und schreibe etwa 24.000 kleine Inseln. Zu den bekanntesten Schäreninseln gehören Finnhamn, Grinda, Utö und Sandhamn. Hier können Sie nach einem herrlichen Segeltag auf der Ostsee Ihre Segelyacht im Hafen festmachen und schwedische Spezilitäten in den gemütlichen Restaurants und Bars genießen. Wenn Sie nicht den kompletten Segelurlaub im Boot verbringen möchten, finden Sier hier zudem spannende Naturerlebnisse und sportliche Aktivitäten in Hülle und Fülle.

Segelreisen ohne Segelerfahrung?

Selbstverständlich benötigen Sie keine Segelerfahrung, um eine Segelreise in den schwedischen Schären zu unternehmen. Viele Reiseveranstalter bieten spezielle Segelreisen an, auf denen normale Touristen wie Du und Ich auf einer Segelyacht mitsegeln können. Wenn Sie die schwedischen Schäreninseln vom Wasser aus entdecken möchten, empfehle ich zum Beispiel diese tolle Segelreise ab Stockholm: http://www.segelreisen-online.de/aktiv-mitsegeln/schweden.html

Segelurlaub in Schweden

November 5th, 2012 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Segelurlaub in Schweden

Schwedens Seen zeichnen sich durch spiegelglatte Oberflächen aus. Das macht die südschwedischen Seenplatten unverwechselbar. Zudem bieten sie genügend Raum für ruhige Seegeltörns, weshalb viele Schweden im Urlaub ihr Land nicht verlassen möchten. Oft eröffnen Segelvereine Touristen die Möglichkeit, beim Mitsegeln Schweden von seiner schönsten Seite kennen zu lernen. Auf diese Weise kann man einen fantastischen Segelsommer genießen.

Schweden bietet Seglern einzigartige Bedingungen. Durch die Schären entlang der schwedischen Küste, von Insel zu Insel oder auf den schwedischen Binnenseen kann nach Herzenslust gesegelt werden. Man braucht nur auf einer Yacht eine Koje auf ihr zum Mitsegeln zu mieten. In den romantischen kleinen Häfen der Schären befinden sich zahlreiche idyllische Ankerplätze. Zu den beliebtesten Segelgebieten Schwedens gehört der Stockholmer Schärengarten an der Ostküste des Landes.

Beim Mitsegeln in Schweden entlang der Ostküste kennen zu lernen ist ein Traum. Hier bestehen die Schären aus zahlreichen größeren und kleineren Inseln, die zum Anlegen einladen. Viele der Buchten hat man ganz für sich allein. Ebenso schön ist die schwedische Westküste, die unvergleichliche Naturhäfen bietet. Diesen erstklassigen Gegebenheiten ist es zu verdanken, dass in Schweden eine große Auswahl an Segelyachten zum chartern zur Verfügung stehen, auf denen auch freie Kojen zum Mitsegeln gebucht werden können. Mögliche Ausgangspunkte für Segeltörns auf gecharterten Yachten sind Stockholm, Göteborg, Karlshamn und Marstrand. Von diesen Häfen kann man zu unvergleichlichen Touren durch die Schären aufbrechen.

Wer beim Mitsegeln Schweden nicht nur an der Küste kennen lernen möchte, der kann auch das Binnenland mit der Segelyacht erkunden. In der Provinz Värmland, die sich in Schwedens Westen befindet, liegen spiegelglatte himmelblaue Seen, die zum Segeln einladen. In einer wunderschönen Moränenlandschaft befindet sich der Vänern, ein 5,7 km² großer See, auf dem ausgiebig gesegelt werden kann. Der Vänern ist der drittgrößte europäische See. An seinen Ufern liegen verschiedene Orte, die schöne Häfen und Yachthäfen bieten.

Mit Hund nach Norwegen reisen

September 6th, 2012 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Mit Hund nach Norwegen reisen

Millionen von Hunden sind in deutschen Haushalten vollwertige Familienmitglieder. Da versteht es sich zum Glück von selbst, dass die Hunde auch mit in den Urlaub fährt. Doch was muss man beachten, wenn man mit einem Hund nach Norwegen reisen möchte?

Wer mit einem Hund aus einem EU-/EWR-Land (außer Schweden) nach Norwegen reist, sollte vor dem Urlaub einen Tierarzt aufsuchen, um dafür zu sorgen, dass der Vierbeiner einige wichtige Anforderungen erfüllt. So muss der Hund zum Beispiel eine Identifikation/Microchip haben. Außerdem muss das Tier mindestens 21 Tage vor der Reise gegen Tollwut geimpft werden. Zudem muss der Hund frühestens 10 Tage vor der Einreise nach Norwegen gegen Bandwurmbefall, zum Beispiel mit Praziquantel oder Epsiprantel, behandelt werden. Informationen über den Namen des Hundehalters, das Identitätsmerkmal des Tieres, die Tollwutimpfung und die Behandlung gegen Bandwurmbefall muss in einem Veterinärzertifikat dokumentiert sein, welches von einem öffentlichen Veterinär im Absendeland unterzeichnet sein muss, oder durch einen in der EU anerkannten Pass (gilt für EU-/EWR-Länder). Alle Anforderungen für die Mitnahme von Hunden nach Norwegen finden Sie auch auf der offiziellen Homepage der Norwegischen Botschaft.

Wenn Sie mit Ihrem Hund auf der Fähre nach Norwegen fahren, müssen zudem die Vorschriften der Reedereien beachtet werden. Bei Color Line dürfen ebende Tiere können nur nach vorheriger spezieller Vereinbarung mitgenommen werden. Das Tier darf auf keinen Fall in öffentliche Bereiche/Kabinen mitgenommen werden, sondern muss während der gesamten Überfahrt im Auto bleiben. Da die Überfahrt von Kiel nach Oslo 20 Stunden dauert, sollten sich Hundebesitzer überlegen, die Fährverbindung zwischen Dänemark und Norwegen zu buchen, da diese nur etwa 4,5 Stunden dauert. Die genauen Hinweise von Color Line zur Mitnahme von Tieren auf der Fähre finden Sie hier.

Bei Stena Line ist eine Beförderung von Haustieren in speziellen Haustierkabinen möglich. Es steht pro Abfahrt jedoch nur eine begrenzte Anzahl an Haustierkabinen zur Verfügung. Zudem sind nicht mehr als zwei Haustiere pro Kabine erlaubt. Sind die Haustierkabinen ausgebucht, ist ein Transport von Tieren nicht möglich. Im Gegensatz zur Color Line dürfen die Haustiere bei Stena Line nicht während der Überfahrt im PKW bleiben. Die Richtlinien zur Mitnahme von Hunden und anderen Haustieren bei Stena Line finden Sie auf dieser Seite.