Urlaub in einem Ferienhaus in Norwegen

28 Oktober 2011 | By admin in Allgemein

Norwegen, das Land der Fjorde, befindet sich im Norden von Europa, auf der skandinavischen Halbinsel. Die Nachbarstaaten sind Schweden, Finnland und Russland. An der Westküste Norwegens ist das Klima erstaunlich mild aber auch feucht. Im Landesinneren ist das Klima kontinental geprägt. Das heißt, die Niederschläge nehmen ab, die Temperaturen sind im Sommer höher und im Winter kälter als an der Küste.

Urlaub in einem Ferienhaus in Norwegen bedeutet unberührte Natur, Ruhe, im Winter viel Schnee und je näher man den Nordpol kommt, desto mehr sieht man von den herrlichen Polarlichtern. An den Küsten Nordnorwegens tummeln sich Seehunde, Robben und im Meer Zwerg- und Pottwale, Lachse und Forellen. Rund um die Lofoten locken jedes Jahr im Herbst riesige Heringsschwärme Orcas an die Küsten und bis in die Fjorde hinein.

Macht man Urlaub in der Mitte des Landes, so finden Wanderfreunde herrliche Gebirgsgegenden, von denen man einen prachtvollen Ausblick auf die umliegende Natur hat. Die Küsten sind sehr fischreich, was vor allem Angler begeistert. Die fischreichsten Flüsse fließen durch Mittelnorwegen.

Im Osten des Landes befindet sich der größte See Norwegens, worauf der älteste Raddampfer der Welt schippert. Die Region ist bekannt für die Wald- und Fjellgebiete, wo man die schöne Natur beim Kanufahren, Klettern oder im Winter beim Skifahren erleben kann. In Ostnorwegen befindet sich auch Oslo, die Hauptstadt von Norwegen.

Den Süden von Norwegen zeichnet sich durch sonnige Küstenstriche aus, die ideal zum schwimmen, segeln und tauchen sind. Sportliebhaber können den ganzen Tag beim Wildwasser-Rafting und Klettern aktiv sein

Die Ferienhäuser Norwegens sind ideal für einen Familienurlaub, viele der schönen Häuser besitzen einen Kamin, Pool und Spielplätze für Kinder. Aber auch Angler werden sich freuen, da viele der Ferienhäuser inklusive eines Bootes und ggf. sogar mit einer großen Kühltruhe für die selbst gefangenen Fische vermietet werden.

Comments are closed.