Verhinderungspflege während Urlaubs

04 Februar 2015 | By admin in Allgemein

Liebe Norwegenfreunde,

heute habe ich leider ein nicht sehr schönes Thema für Euch: Immer mehr Menschen sehen sich der Herausforderung ausgesetzt, für die Zeit ihres Norwegenurlaubs eine Verhinderungspflege für pflegebedürftige Angehörige organisieren zu müssen. Sicherlich kennt Ihr selbst Personen, die davon betroffen sind oder gehört sogar selbst zu dem angesprochenen Personenkreis. Die Ursache für dieses Phänomen ist die rapide ansteigende Anzahl an Senioren in Deutschland. Doch was versteht man eigentlich unter dem leicht sperrigen Begriff Verhinderungspflege?

Verhinderungspflege für pflegebedürftige Angehörige während des Urlaubs

Diese rüstige Senioren benötigt noch keine Verhinderungspflege, Urlaubspflege, Ersatzpflege oder Kurzzeitpflege zuhause

Diese rüstige Seniorin benötigt zum Glück noch keine Verhinderungspflege, Urlaubspflege, Ersatzpflege oder Kurzzeitpflege zuhause

Mit dem Wort Verhinderungspflege ist im Grunde nichts anderes als eine Ersatzpflege für Kranke und Senioren während des Urlaubs gemeint. Denn immer mehr Bundesbürger pflegen ihre alten oder kranken Angehörigen zuhause in den eigenen vier Wänden, anstatt sie ins Altenheim oder Pflegeheim abzugeben. Dies hat zum einen zwischenmenschliche Gründe, denn kaum ein alter oder kranker Patient möchte freiwillig ins Heim. Glücklicherweise gibt es immer mehr Menschen, die sich daher dazu bereit erklären, ihre pflegebedürftigen Angehörigen rund um die Uhr zu Hause zu pflegen. Ein anderer Grund für diese Art der häuslichen Pflege sind jedoch auch finanzieller Natur: Immer weniger Rentner und Senioren können sich ein Leben im Altenheim oder Pflegeheim leisten. Ihren Kindern oder sonstigen Angehörigen bleibt daher häufig gar keine andere Wahl, als ihre Verwandten 24 Stunden pro Tag zu Hause zu pflegen. Die Pflege eines Menschen ist jedoch eine der anstrengendsten Arbeiten, die man sich überhaupt vorstellen kann. Und besonders Demenz-Patienten benötigen eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung. Was können die pflegenden Angehörigen also tun, wenn sie einen Erholungsurlaub brauchen oder aus geschäftichen oder gesundheitlichen Gründen selbst eine Auszeit brauchen? Für derartige Fälle gibt es spezielle Pflegedienste, die eine Verhinderungspflege, Urlaubspflege oder Kurzzeitpflege in häuslicher Umgebung anbieten.

Verhinderungspflege, Urlaubspflege & Kurzzeitpflege in häuslicher Umgebung

Auf unseren Norwegenreisen treffen wir immer häufiger auf Urlauber, die zuhause alte und kranke Personen pflegen. Damit sie trotzdem noch in den Urlaub reisen können, beauftragen sie für den Zeitraum ihrer Abwesenheit einen Pflegedienst mit der Verhinderungspflege, Urlaubspflege oder Kurzzeitpflege der kranken Senioren. Ein solcher Anbieter ist beispielsweise der Humanis Pflege- und Betreuungsdienst für pflegebedürftige Personen GmbH. Das Gesundheitsunternehmen hat seinen Sitz in Karlsruhe, ist für seine Kunden jedoch deutschlandweit tätig, zum Beispiel in Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Freiburg oder München. Das deutschsprachige Pflegepersonal ist auf 24-Stunden-Pflege, Rund-um-die-Uhr-Betreuung und häusliche Pflege von Alten und Kranken spezialisiert. Die hervorragend ausgebildeten Pflegekräfte kümmern sich während Ihres Urlaubs liebevoll um Ihre Angehörigen in der eigenen Wohnung oder dem eigenen Haus – und das rund um die Uhr, 24 Stunden pro Tag, 7 Tage die Woche.

Dank spezialisierter Unternehmen wie dem Humanis Pflegedienst können Norwegen-Fans also auch weiterhin einen erholsamen Urlaub im hohen Norden genießen, die die restliche Zeit des Jahres pflegebedürftige Angehörige betreuun müssen. Die Ersatzpflege während Sie auf Reisen sind macht es möglich!

Weitere Informationen zu den Themen Verhinderungspflege, Urlaubspflege oder Kurzzeitpflege finden Sie auf.

Comments are closed.