Zum ersten Mal mit der Fähre von Travemünde nach Skandinavien

09 Juni 2016 | By admin in Allgemein

Aufmerksame Leser dieses Reiseblogs haben es vielleicht schon festgestellt: Auf all meinen Skandinavienreisen bin ich bisher immer mit der Color Line ab Kiel nach Norwegen gereist. Doch in der vergangenen Woche bin ich endlich zu neuen Ufern aufgebrochen: Es ging zum ersten Mal mit der Fähre von Travemünde nach Schweden!

Fähre in Travemünde

Fähre in Travemünde

Dabei war ich besonders von Travemünde positiv überrascht: Ich bin noch nie zuvor in dem kleinen Ort an der Ostsee gewesen und war begeistert von dem quirligen Treiben auf dem Wasser. Große Fähren, Kreuzfahrtschiffe, Segelboote und Seekajak – auf der Trave war anscheinend alles unterwegs, was irgendwie schwimmen konnte. Doch auch am Ufer war an diesem herrlichen Sommertage jede Menge los. Besonders gefallen haben mir die urigen Fischrestaurant im Hafen von Travemünde. Obwohl ich eigentlich gar nicht besonders gerne Fisch essen, musste ich hier unbedingt etwas probieren. Während mein Partner sich ein Fischbrötchen gönnte, entschied ich mich für Kibbelinge, welche ich bisher nur aus Holland kannte.

Sehr reizvoll fand ich zudem die kleine Fußgängerzone, welche direkt am Wasser entlang führt: Während sich auf der einen Straßenseite allerhand Geschäfte, Restaurants und Eiscafés befinden, fahren auf der anderen Seite die Schiffe vorbei. Ein ganz tolles Ambiente, welches ich in dieser Form in Deutschland bisher nicht erleben durfte.

Fährverbindungen nach Skandinavien führen ab Travemünde mit der Fährgesellschaft NordøLink, einer Untergesellschaft der Finnlines, nach Malmö in Schweden und Helsinki in Finnland. Die Fährgesellschaft TT-Line betreibt außerdem eine Fährverbindungen von Travemünde nach Trelleborg in Schweden. Aufgrund der Lage des Hafens sind dieser Routen für Touristen der alten und neuen Bundesländer interessant.

Die meisten Urlauber bewundern Travemünde vermutlich nur vom Deck der Fähre aus. Die kleine Stadt ist jedoch auch für einen Kurzurlaub an der deutschen Ostseeküste ein lohneneswertes Reiseziel. Für Ausflüge in der Region bieten sich zudem die Städte Lübeck und Kiel an. Auch die Ostseebäder Timmendorfer Strand und Grömitz sind mit dem Auto bequem zu erreichen und einen Besuch wert.

Comments are closed.