Die besten Tipps für Sommerurlaub in Norwegen

16 Mai 2019 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Die besten Tipps für Sommerurlaub in Norwegen

Sommerurlaub in Norwegen bietet eine Vielfalt von beliebten Aktivitäten, ganz gleich, welche Art von Ferien geplant sind. Der norwegische Sommer ist die richtige Jahreszeit um in Norwegen amüsante Stadtbummel mit vielen Outdoor Erlebnissen zu verbinden. Dazu kann man das Land mit seiner wunderschönen Natur und seinen interessanten Städten mit dem Auto entdecken, es auf Wanderungen erkunden oder die Natur während eines Angelurlaubs erleben.

Sommerurlaub Norwegen: Die besten Tipps

Ein Sommerurlaub in Norwegen bietet ideale Möglichkeiten für Wanderreisen aller Art. Der Wanderer kann sein Zelt fast überall frei aufstellen oder man kann auf einem der zahlreichen Campingplätze übernachten. Wer den Komfort einer festen Unterkunft für die Nacht vorzieht, findet während eines Wanderurlaubs in Norwegen viele Angebote in Hotels, Pensionen oder Bed&Breakfast-Unterkünften, die auf Wanderer eingestellt sind. Eine interessante Variante für einen besonders naturnahen Sommerurlaub in Norwegen bietet eine Hütte, um von dort aus die Umgebung zu erwandern. Hütten gibt es in verschiedenen Größen und Ausstattungskategorien von der einfachen Blockhütte bis zu Luxusholzhäusern, die sich auch für Gruppen anbieten.

Hunderte von Fischarten fühlen sich an den Küsten und den Inlandsgewässern Norwegens wohl. So ist das skandinavische Land für Sportangler eins der beliebtesten Reiseziele für einen Sommerurlaub in Norwegen. Angelurlaub bietet sich an nicht nur an Norwegens tief in die Küstenlinien eingeschnittenen Fjorden an. Kristallklare Seen, Flüsse und Stromschnellen laden genau so zum Angeln ein wie Angelreviere, die man von einer der vielen abgelegenen Inseln Norwegens aus in unberührter Natur finden kann.

Während einer Autorundreise durch Norwegen kann man selbst bestimmen, welches die beste Route ist, um das Land der Fjorde, Gletscher und Berge richtig zu entdecken. Auf einer Autoreise im Sommerurlaub in Norwegen wird das eigene Fahrzeug zu einer rollenden Aussichtsplattform. Die zahlreichen Campingplätze, die auch Sommer fast immer viel Platz bieten, machen auch einen Sommerurlaub in Norwegen mit dem Wohnwagen oder dem Wohnmobil besonders attraktiv.

Urlaub im Ferienhaus in Binz auf Rügen

21 August 2018 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Urlaub im Ferienhaus in Binz auf Rügen

Urlaub im Ferienhaus in Binz auf Rügen

Urlaub im Ferienhaus in Binz auf Rügen

Vor einigen Wochen bin ich zum ersten Mal auf der Ostsee-Insel Rügen gewesen. Und ich war sehr überrascht von der Schönheit dieser Insel. Ehrlich gesagt hatte ich keine Ahnung, dass es in Deutschland solch schöne Landschaften gibt, die mich durchaus an Skandinavien erinnern. Auch die Architektur vieler Ferienhäuser und Ferienwohnungen hat mich an Urlaub in Norwegen erinnert.

Die Assiziation zu Norwegen entstand vermutlich durch die zahlreichen Halbinseln, Nehrungen und kilometerlange feinsandige Badestrände, sowie durch die schönen Dünen, einsamen Buchten und schroffe Steilküsten. Und abseits der Küsten, im Landesinneren, bietet Rügen auch sanfte grüne Hügeln, romantische Moorlandschaften, Seen und Wälder. Als Norwegenfreund fühlt man sich hier auf Anhieb wohl. Und tatsächlich ist der Vergleich zwischen Rügen und Skandinavien gar nicht so weit hergeholt: Immerhin gibt es eine direkte Fährverbindung vom Fährhafen Sassnitz nach Trelleborg (auch mit PKW). In einem Internetforum habe ich sogar gelesen, dass man die Insel Rügen von Schweden aus sehen kann. Ob dies tatsächlich stimmt, mag ich aber bezweifeln – oder kann mich jemand vom Gegenteil überzeugen? Dann freue ich mich über einen Kommentar!

Ferienhaus in Binz für Urlaub mieten

Für meinen Urlaub auf Rügen habe ich ein schönes Ferienhaus in Binz gemietet. Gefunden habe ich die Unterkunft auf https://www.rujana.de. Auf dem Portal kann man freie Unterkünfte in den Ostseebädern Binz, Sellin, Baabe, Göhren, Prora und Zirkow mieten. Bei der Auswahl an schönen Ferienwohnungen und Ferienhäusern fiel mir die Auswahl gar nicht so leicht. Doch da meine Eltern bereits Urlaub in Binz gemacht haben und von der schönen Promenade mit der Seebrück schwärmten, habe ich mich dann ebenfall für diesen Ort entschieden.

Das Haus war nur wenige Meter vom Strand entfernt. Da das Wetter während der Sommerferien traumhaft war, konnten wir jeden Tag im Meer baden und habe herrliche Stunden am Strand verbracht. Das Ferienhaus war sehr geräumig und sauber. Hier haben wir uns wie Zuhause gefühlt. Der freundliche Service des Rujana-Teams hat uns ebenfalls sehr gut gefallen. Wenn Ihr einen guten Anbieter von Ferienunterkünften auf Rügen sucht, dann seid Ihr dort auf jeden Fall an der richtigen Adresse!

Skiurlaub im Sauerland

11 Juli 2018 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Skiurlaub im Sauerland

Es muss nicht immer Norwegen sein: Als eingefleischte Norwegenfans würden wir natürlich jeden Winterurlaub am liebsten in Skandinavien verbringen. Doch erstens verfügen wir als Angestellte leider nur sechs Wochen Urlaub im Jahr – und zweitens ist ein Skiurlaub im hohen Norden auch nicht gerade kostengünstig. Wenn uns im Winter die Lust am Skifahren überkommt, gibt es aber glücklicherweise eine mehr als praktikable Lösung: Mitten in NRW liegt das Sauerland – das nördlichste Skigebiet in Deutschland.

Skiurlaub im Sauerland genießen

Skiurlaub Sauerland

Skiurlaub Sauerland

Im Sauerland kann man auf insgesamt 107 Pistenkilometern Ski fahren. Die sauerländischen Skigebiete werden von 118 Skiliften erschlossen. Zu den beliebtesten Skigebietet im Sauerland zählen das Skiliftkarussel Winterberg, Willingen-Ettelsberg, Postwiesen Skidorf – Neuastenberg, Altastenberg, Sahnehang und Fahlenscheid-Olpe. Sie reichen bis auf eine Höhe von 838 Metern hinauf (Willingen – Ettelsberg). Auch Rodeln, Schlittenfahren und Winterwanderungen sind in den Wintersportorten natürlich möglich – ideal für Familien mit Kindern, die für einen Winterurlaub nich bis in die Alpen oder nach Skandinavien reisen möchten.

Denn das Sauerland ist dank seiner zentralen Lage mitten in Deutschland aus allen Himmelsrichtungen schnell und bequem zu erreichen. Besonder Wintersportfreaks aus dem Ruhrgebiet, aus Düsseldorf, Köln oder dem Weserbergland nutzen die dortigen Skigebiete gerne für einen spontanen Winterurlaub über das Wochenende. Die Skigebiete sind von dort aus schnell und bequem mit dem Auto zu erreichen. Doch auch Gäste aus dem Ausland kommen gerne zum Skiurlaub ins Sauerland: In vielen Orten ist die Infrastruktur ganz auf die niederländischen Urlaubsgäste ausgerichtet. Davon zeugen unter anderem die zahlreichen Hinweisschilder in holländischer Sprache am Straßenrand, welche zum Beispiel auf den nächsten Skiverleih hinweisen.

Hotel für Winterurlaub in Winterberg

Als Unterkunft im Skiurlaub ist für uns das Hotel „Der schöne Asten“ in Winterberg ideal. Das Haus ist der ideale Ausgangspunkt für Langlauftouren, aber auch das Skiliftkarussel Winterberg befindet sich in der näheren Umgebung. Nach einem aufregenden Tag aus dem Skipiste oder dem Rodelhang kann man hier wunderbar im Wellnessbereich entspannen. Neben dem schönen großen Swimming-Pool gibt es hier auch eine Sauna. Außerdem werden Massagen und Beauty-Anwendungen angeboten.

Im hoteleigenen Restaurant werden leckere Speisen angeboten. Und abends kann man in der Hotelbar leckere Drinks genießen und den Tag in geselliger Runde ausklingen lassen.

Spezielle Arrangement für einen Skiurlaub im Sauerland finden Sie auf der Homepage des Hotels in Winterberg: https://www.resort-winterberg.de/deutsch/winterurlaub-sauerland/

Norwegen will Kurzstreckenflüge elektrifizieren

19 Januar 2018 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Norwegen will Kurzstreckenflüge elektrifizieren

Norwegen will das erste Land der Welt werden, in dem elektisch angetriebene Flugzeuge fliegen – zumindest auf Kurzstrecken. Der Anteil an Elektroautos ist in Norwegen bereits heute höher als in anderen Ländern der Welt. Sogar E-Schifffahrtsprojekte laufen bereits in dem skandinavischen. Nun sollen bis zum Jahr 2040 auch Kurzstreckenflugzeuge elektrisch fliegen.

Bereits ab dem Jahr 2025 soll ein kleines Elektroflugzeugs mit 19 Sitzplätzen auf einer ausgewählte Route erprobt werden. Noch fehlt allerdings ein entsprechendes Modell mit einer Zulassung. Norwegen bekräftigt jedoch schonmal seine Vorreiterrolle beim Elektrotransport.

Norwegen-Reisen – Was müssen Anfänger beachten?

27 November 2017 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Norwegen-Reisen – Was müssen Anfänger beachten?

Immer wieder werde ich gefragt, was Anfänger auf Norwegen-Reisen beachten müssen. Die Frage möchte ich heute in meinem Reiseblog beantworten.

Was müssen Anfänger auf Norwegen-Reisen beachten?

Als mir diese Frage zum ersten Mal gestellt wurde, ist mir gar keine passende Antwort eingefallen. Ich war der Meinung, dass es in Norwegen keine Region gibt, die besonders gut oder schlecht für Anfänger geeignet ist. Auch ist Norwegen kein gefährliches Reiseland, es verfügt über ein gute Infrastruktur und gut ausgebaute Straßen. Erst als ich über meine eigenen erste Norwegenreise nachdachte, fielen mir einige wichtige Punkte ein, die man beachten sollte. Diese möchte ich heute mit meinen Lesern teilen.

  • Norwegen ist teuer. Wer es gewohnt ist, im Urlaub jeden Tag essen zu gehen, wird sich hier spätestens nach der ersten Rechnung erschrecken. Insbesondere für Familien kommt hier schon in wenigen Tagen schnell ein 4-stelliges Sümmchen zusammen. Wir reisen daher mittlerweile als Selbstversorger: Wir mieten eine Hütte und bringen uns unseren Proviant aus Deutschland mit.
  • Norwegen ist groß. Für die allererste Reise ins das skandinavische Land würde ich nicht unbedingt einen Trip bis ans Nordkap empfehlen. Auch Südnorwegen hat viele schöne Landschaften und Naturschönheiten zu bieten.
  • Für Anfänger ist es schwer, die Entfernungen und Fahrtzeiten von einem Ort zum anderen einzuschätzen. Beim ersten Mal würde ich daher eine Pauschal-Rundreise bei einem renommierten Reiseveranstalter buchen (ich empfehle zum Beispiel die Seite https://www.skandinavientrips.de/norwegen/_58)
  • Wenn man nicht gerade einen riesigen Umweg fahren möchte, braucht man eine Fähre, um nach Norwegen zu gelangen. Die Buchung einer Überfahrt mit der Autofähre birgt für Neulinge viele Fragen: Wie weit im Voraus muss ich die Fähre buchen? Was passiert, wenn ich die Fähre verpasse? Kann man auch spontan eine Autofähre buchen? Hinzu kommen noch die Inlandsfähren, die man eventuell für eine Rundreise buchen muss. Diesbezüglich empfehle ich Anfängern ebenfalls, für den ersten Trip eine organisierte Rundfahrt zu buchen.
  • Norwegen bietet viel Natur. Mehr Natur als man es als Deutscher gewöhnt ist. Leider haben die meisten Urlauber nicht gelernt, wie man sich in der Natur verhält. Anfänger sollten sich daher vor ihrem Urlaub über den Umgang mit der Natur und Umweltschutz im Tourismus informieren.

Ich hoffe, dass ich hiermit einige Fragen beantworten konnte. Solltet Ihr weitere Antworten für Euren ersten Norwegenurlaub buchen, postet Eure Anfänger-Frage doch einfach hier im Blog in den Kommentaren. Ich beantworte sie gerne.

Cabin Knapphullet – Schöner wohnen in Norwegen

24 November 2017 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Cabin Knapphullet – Schöner wohnen in Norwegen

Wer möchte da nicht gerne wohnen?! Schaut auch mal dieses traumhafte Sommerhaus in Norwegen an:

In diesem Sommerhaus in einer einsamen Bucht in Norwegen sind nur 30 Quadratmeter Platz. Genug für ein Bad, ein Wohnzimmer und einen Schlafbereich mit traumhafter Aussicht auf das Meer.

http://www.spiegel.de/stil/cabin-knapphullet-traumhaftes-sommerhaus-in-norwegen-a-1179981.html

Ideen für Betriebsausflüge

17 September 2017 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ideen für Betriebsausflüge

Wer hart arbeitet, muss für seine Mühen auch belohnt werden. Um ihre fließigen Mitarbeiter zu belohnen, überraschen viele Firmenchefs ihre Angestellen mit einem Betriebsausflug. Doch die Ausflüge sind nicht nur als Belohnung sinnvoll: Der gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen verbrachte Tag kann sich positiv auf das Gemeinschaftssgefühlt von Mitarbeitern und Vorgesetzten auswirken. Falls es im Büro häufig etwas förmlicher zugeht, können sich alle Beteiligten in der lockeren Atmosphäre eines Betriebsausflugs endlich von ihrer privaten, lässigen Seite kennenlernen. Im Idealfall lässt sich diese Stimmung anschließend in den Arbeitsalltag übertragen. Auf diese Weise können Betriebsausflüge dazu beitragen, den Teamgeist in einem Unternehmen deutlich zu verbessern.

Doch wie organisiert man eigentlich einen Betriebsausflug? Im Alltagsgeschäft bleibt häufig nicht genügend Zeit, sich um die Organisation des Ausfluges zu kümmern. Schließlich muss nicht nur ein geeignetes Ausflugsziel ausgesucht werden, sondern auch der Transfer mit Bus oder Bahn gebucht und ein passendes Restaurant zum geselligen Abschluss des Tages reserviert werden. Diese aufwändige Planung lässt sich nur in den seltensten Fällen parallel zu den eigentlichen Aufgaben in der Firma bewältigen. Doch zum Glück gibt es mittlerweile wieder Reiseveranstalter und Agenturen, welche sich auf die Organisation und Durchführung von Betriebsausflügen spezialisiert haben.

Eine dieser Agenturen ist https://www.fp-betriebsausfluege.de/. Seit über 15 Jahren bietet FP seinen Kunden professionell organisierte Betriebsausflüge sowie Events zum Teambuilding und zur Teamentwicklung.  Die Programm werden in vielen Regionen Deutschlands angeboten, unter anderem im Raum München, Nürnberg, Regensburg, Würzburg, Stuttgart, Frankfurt, Köln oder Düsseldorf. Zu den  beliebtesten Aktionen  gehören beispielsweise Stadtrallyes, Geocaching, Drachenbootrennen, Flöße bauen und Floßfahren sowie abwechlsungsreiche Indoor- und Outdoor-Teamprogramme. Sogar Weihnachtsfeiern werden von dem zuverlässigen FP-Team organisiert.

Übrigens: Wussten Sie, dass Arbeitgeber ihren Mitarbeitern für einen Betriebsausflug einen Zuschuss zahlen können? Bis zu einem Freibetrag von 110,00 Euro pro Arbeitnehmer bleibt dieser Zuschuss lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei, informiert die Bundessteuerberaterkammer. Ist die Zuwendung höher, muss der Betrag versteuert werden. Die Kosten oberhalb von 110,00 Euro pro Teilnehmer können allerdings lohnsteuerlich pauschal mit 25 Prozent versteuert werden, so dass sie im Regelfall auch sozialversicherungsfrei bleiben. Die Gesamtkosten werden auf alle Teilnehmer aufgeteilt.

Wer sich als Chef bei seinen Angestellen bedanken möchte, findet in einem Betriebsausflug die ideale Möglichkeit, Taten sprechen zu lassen.

 

 

DFB-Elf zerlegt Norwegen mit 6:0

07 September 2017 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für DFB-Elf zerlegt Norwegen mit 6:0

Die norwegische Fußballnationalmannschaft liegt nach dem 6:0-Sieg der Deutschen Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation in Trümmern. „Das war beschämend“, sagte der norwegische Torwart Rune Jarstein nach der Pleite. Norwegens Trainer Lars Lagerbäck sprach nach der Niederlage von einer „Lehrstunde“: „Das tat weh, wir können es viel besser.“

Auch das Urteil der norwegischen Presse fiel vernichtend aus. Hier einige Pressestimmen aus Norwegen:

  • Dagsavisen: „Es war, als hätte ein alter norwegischer Gebrauchtwagen versucht, mit einem Formel-1-Monster aus dem Mercedes-Benz Museum mitzuhalten“
  • Aftenposten: „Norwegen gedemütigt.“
  • Dagbladet: „Die beste Nationalmannschaft der Welt ließ Norwegen wie die schlechteste aussehen.“
  • Verdens Gang: „Das war nur noch peinlich! Norwegen hing von der ersten Minute an in den Seilen.“

Für die deutsche Mannschaft ist die WM-Qualifikation nach dem ungefährdeten Sieg fast geschafft.

Tags:

Lachssterben in Norwegen

20 Juli 2017 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Lachssterben in Norwegen

Norwegischer Lachs ist in Deutschland beliebt. Doch Parasiten machen den mit einem Marktanteil von rund 20% beliebtesten Speisefisch der Deutschen zu schaffen: Norwegischer Lachs hat mit Lachsläusen zu kämpfen.

Der Parasit befällt außer dem atlantischen Wildlachs auch die Tiere in den norwegischen Aquafarmen, aus denen neun von zehn der in Deutschland gegessenen Lachse stammen. Im Jahr 2016 starben 53 Millionen Tiere starben laut der Vertretung der Fischindustrie Norwegian Seafood Council in den norwegischen Fischfarmen.

Das Lachssterben treibt auch die Preise in die Höhe: Die Exportpreise für den beliebten Fisch sind im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen. Ein Kilogramm Lachs aus Norwegen kostete Mitte Juni knapp 70 norwegische Kronen (das entspricht etwa 7,40 Euro).

Norwegen: Anteil der Elektro- und Hybridautos steigt auf 53%

17 Juli 2017 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Norwegen: Anteil der Elektro- und Hybridautos steigt auf 53%

Norwegen geht mal wieder mit umweltfreundlichem Beispiel voran: Bei den Neuzulassungen im Juni machten reine Batterie-Elektroautos 27 Prozent aus. Norwegen ist somit das erste europäische Land, in dem Autos mit Elektro- und Hybridantrieb bei Neuzulassungen die Mehrheit stellen, teilte die Statistik-Organisation OFV mit. Fahrzeuge mit reinem Diesel- oder Benzinantrieb sind demnach zum ersten Mal in der Minderheit.