Posts Tagged ‘klettern’

Klettern in Norwegen – die besten Tipps

Mai 27th, 2019 | By admin in Allgemein | Kommentare deaktiviert für Klettern in Norwegen – die besten Tipps

Klettern in Norwegen – das bedeutet Touren über Stein und Eis. Als Land der Berge und Fjorde bietet Norwegen ein vielfältiges, sportliches Programm. Wer außerdem einen atemberaubenden Ausblick über die umliegende Landschaft erlangen möchte, findet ihn auf zahlreichen Klettertouren.

Die besten Tipps zum Klettern in Norwegen

Klettern in Norwegen ist in beinahe jeder Region des Landes ein Vergnügen. Zu den beliebtesten Klettergebieten gehören neben den Lofoten die berühmten Felsen Trollveggen, der Kjerag im Rogaland und andere Berge im Norden als auch Süden von Norwegen. An einigen Orten werden geführte Touren angeboten. Für welches Gebiet man sich auch entscheidet, der herrliche Ausblick lädt immer wieder zu einer Pause ein, in der man sich den frischen Wind um die Nase wehen lässt. Um das Klettern in Norwegen in Vollen Zügen genießen zu können, sollte man sich deshalb um die notwendige Ausrüstung kümmern und lieber eine etwas ruhigere Strecke statt der waghalsigen Abenteuertour wählen.

Eine besondere Attraktion der Wintermonate ist das Eisklettern. Die Telemark lockt mit ihren gefrorenen Wasserfällen jedes Jahr unzählige Besucher an, die auch in dem 8.000 Quadratmeter großen Eiskletterpark auf dem Kunsteis ihr Können unter Beweis stellen. Auch in anderen Teilen Norwegens wie zum Beispiel an der Spitze des Sognefjords lässt sich gut Eisklettern. Allerdings ist hier Klettererfahrung gefragt.

Für unerfahrene oder jüngere Felsenliebhaber bieten sich Besuche im Kletterpark an. Norwegens größter Outdoor-Klettergarten Hoyt og Lavt liegt im Süden des Landes und bietet ein abwechslungsreiches Programm, das Langeweile unmöglich macht. Indoor-Kletterparks gibt es ebenfalls in vielen Städten und Gemeinden, denn beim Klettern in Norwegen überrascht einen das schlechte Wetter manchmal schneller als erwartet.

Wer tagsüber klettert, fällt abends müde ins Bett. Für die Übernachtung findet jeder, was er braucht: weiche Hotelbetten, ein gemütliches Ferienhaus oder einen belebten Campingplatz. Sehr beliebt sind die Hütten in den Skigebieten, in denen man gegen eine kleine Spende die Nacht verbringen kann.